Polizei Köln

POL-K: 180108-4-K Bankräuber von Kunden überwältigt

Köln (ots) - Am Montagnachmittag (8. Januar) hat ein junger Mann (18) im Stadtteil Höhenberg versucht eine Bank zu überfallen. Mehrere Kunden (31, 39, 61) überwältigten den Räuber noch in der Filiale. Polizisten nahmen ihn kurz drauf fest.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen betrat kurz vor 17 Uhr der 18-Jährige mit einer Glasflasche in der Hand die Bankfiliale in der Olpener Straße. Am Schalter zerschlug er die Flasche, bedrohte einen Angestellten (54) und forderte Bargeld. Unmittelbar danach ging der Angreifer hinter den Schalter, schlug mehrfach gegen den Kopf des 54-Jährigen und verletzte ihn leicht. Noch hinter dem Schalter überwältigten drei Kunden den Räuber und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Eine weitere Kundin erlitt einen Schock. Die Beamten fuhren den 18-Jährigen umgehend in das Polizeigewahrsam. (bk)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: