Polizei Köln

POL-K: 180107-3-K Rentner vor Haustür überfallen und beraubt

Köln (ots) - Geldbörse erbeutet

Vor seiner Haustür haben unbekannte Täter am Sonntagmorgen (7. Januar) im Kölner Stadtteil Mülheim einen 77-jährigen Mann überfallen und seine Geldbörse geraubt.

Der Rentner verließ gegen 8.15 Uhr seine Wohnung in der Genovevastraße, um einen Spaziergang zu machen. Als er die Haustür öffnete, traten zwei unbekannte Männer auf ihn zu. Sie drängten den Senior in den Hausflur zurück, rangelten ihr Opfer zu Boden und durchsuchten es. Mit der Geldbörse des Mannes flüchteten die Täter anschließend in unbekannte Richtung.

Die beiden schwarz gekleideten Männer sind etwa 30 Jahre alt und cirka 1,85 Meter groß. Sie haben schwarze mittellange Haare. Mutmaßlich sind die Unbekannten bulgarischer Herkunft.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: