Polizei Köln

POL-K: 171128-3-K Streit eskaliert auf offener Straße - Mann (56) mit Messer verletzt

Köln (ots) - Auch Widersacher muss ambulant behandelt werden

Ein Streit zwischen zwei Männern (44, 56) ist am Mittag (28. November) in Köln-Porz auf offener Straße eskaliert. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung hatte einer der Beteiligten (44) ein Messer gezogen und seinem Kontrahenten eine Schnittverletzung zugefügt.

Offenbar zufällig waren sich die beiden miteinander bekannten Männer gegen 13 Uhr vor einer Bäckerei in der Josefstraße begegnet. Nach ersten Ermittlungen beschimpfte der 56-Jährige zunächst den jüngeren Mann. Danach schlug er mutmaßlich mit einer Fahrradkette auf den 44-Jährigen ein und nahm ihn in den "Schwitzkasten". Sein Kontrahent zog daraufhin ein Messer aus seiner Jackentasche und fügte seinem Widersacher eine Schnittverletzung am Kopf zu.

Da sich auch der Jüngere leichte Verletzungen zuzog, mussten beide Männer ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: