Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

16.11.2017 – 12:51

Polizei Köln

POL-K: 171116-1-K Fußgängerin von Sattelzug erfasst und lebensgefährlich verletzt

Köln (ots)

Am Donnerstagvormittag (16. November) hat ein Sattelzug im Stadtteil Merkenich eine Fußgängerin erfasst und lebensgefährlich verletzt. Nach notärztlicher Versorgung fuhren Rettungskräfte die noch nicht identifizierte Frau in ein Krankenhaus.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen beabsichtigte gegen 11 Uhr ein 29-Jähriger, sein Gespann vom Gelände eines Supermarkts auf die Robert-Bosch-Straße zu steuern. Dabei kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß mit der Fußgängerin. Der Fahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in eine Klinik gefahren.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln ist aktuell im Einsatz. Die Robert-Bosch-Straße ist im Bereich des Unfallortes zurzeit gesperrt. (bk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung