Polizei Köln

POL-K: 171110-5-K Radfahrer fährt Fußgängerin an und flüchtet - Zeugensuche

Köln (ots) - 46-Jährige erleidet Rippenverletzung

Nach einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Rath/Heumar fahndet die Polizei nach einem flüchtigen Radfahrer. Der Unbekannte war am gestrigen Donnerstagmorgen (9. November) mit einer Fußgängerin (46) kollidiert. Dabei wurde die Frau verletzt.

Die 46-Jährige betrat gegen 6.30 Uhr aus ihrer Haustür heraus den Gehweg der Rösrather Straße nahe der Einmündung Kellereiweg, um die KVB-Haltestelle Rath/Heumar Königsforst zu erreichen. Plötzlich fuhr ihr ein Radfahrer von hinten in den Rücken, wobei sich die Frau eine Rippenverletzung zuzog. Der Mann drehte sich so von der Verletzten weg, dass er nicht erkannt werden konnte. Er flüchtete vom Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Radfahrer machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: