Polizei Köln

POL-K: 171013-2-K Rollerfahrer nach Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Köln (ots) - Am Donnerstagnachmittag (12. Oktober) hat ein Pkw-Fahrer (64) in Köln-Mülheim einen vorfahrtsberechtigten Roller-Fahrer (53) angefahren. Der 53-Jährige schlug auf die Motorhaube des Ford-Kombi auf und fiel auf die Fahrbahn. Ein Rettungswagen brachte den Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der Ford-Fahrer war gegen 16 Uhr von der Münzstraße in Richtung Wiener Platz gefahren. Als er die Mülheimer Freiheit überquerte, konnte der in Fahrtrichtung Mülheimer Brücke fahrende Kleinkraftradfahrer dem silbernen Kombi nicht mehr ausweichen und kollidierte mit der linken Seite des Pkw. (as)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: