Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

04.08.2017 – 14:43

Polizei Köln

POL-K: 170804-4-K Bewaffnete Räuber überfallen Kölner an der Wohnungstür

Köln (ots)

Am Freitagmittag (4. August) haben zwei bewaffnete Räuber einen Kölner (51) an seiner Wohnungstür im Stadtteil Neustadt-Nord geschlagen und ausgeraubt. Das Duo flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Männer klingelten gegen 11.45 Uhr an der Wohnungstür des 51-Jährigen in der Inneren Kanalstraße Höhe Vogelsanger Straße. In ihren Händen hielten die maskierten Männer jeweils eine Pistole. Als der Kölner die Tür öffnete, schlug das gewaltbereite Duo direkt mit den Waffen in das Gesicht des 51-Jährigen. Rettungskräfte fuhren ihn in ein Krankenhaus. Die Unbekannten erbeuteten eine hochwertige Uhr und zwei Goldketten.

Die Räuber sind etwa 1,90 bis 1,95 Meter groß, trugen blaue Arbeitsanzüge und waren maskiert. Einer von ihnen hat dunkle lange Haare.

Die Polizei Köln sucht Zeugen und fragt:

Wer hat die beiden Räuber vor oder nach der Tat beobachtet? Wer kann Angaben zum Fluchtweg machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14, Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (bk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung