Polizei Köln

POL-K: 170730-2-K Verkehrsunfall mit gestohlenem Auto - Festnahme

Köln (ots) - Am Samstag (29. Juli) haben Polizisten in Köln-Mülheim einen Unfallbeteiligten (20) festgenommen. Gegen 13 Uhr war der 20-Jährige mit seinem Opel auf der Berliner Straße unterwegs, als ein 23-jähriger Autofahrer mit ihm kollidierte.

Der wohnsitzlose Corsa-Fahrer hatte, wie sich später herausstellte, damit gleich doppelt Pech: Die zum Sachschaden gerufenen Polizeibeamte stellten bei der Verkehrsunfallaufnahme fest, dass der schwarze Kleinwagen am 20. Juli 2017 im Bereich der Friedrichstraße gestohlen worden war. Im Fahrzeuginnenraum lagen zudem noch zwei geklaute EC-Karten.

Der polizeibekannte Mann steht im Verdacht für die Diebstähle verantwortlich zu sein. Über seine Haft entscheidet heute ein Richter. (as)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: