Polizei Köln

POL-K: 170724-5-K Polizei sucht bewaffneten Räuber - Fahndungsfotos

Foto des Tatverdächtigen
Foto des Tatverdächtigen

Köln (ots) - Mit Überwachungsbildern einer Spielhalle in Köln-Marsdorf fahndet die Kriminalpolizei nach einem bewaffneten Räuber. Der Mann steht im Verdacht das Spielcasino auf der Max-Planck-Straße in der Nacht zum 15. Juli 2017 unter Vorhalt einer Schusswaffe ausgeraubt zu haben. Der Täter flüchtete anschließend mit seiner Beute von mehreren hundert Euro in Richtung Dürener Straße.

Zeugen beschrieben den jungen Mann als etwa 1,70 m groß mit osteuropäischem Sprachakzent. Auf den Aufnahmen der Überwachungskamera ist zu erkennen, dass der Täter beim Überfall eine graue Jogginghose, eine auffällig gemusterte Winterjacke und Wollhandschuhe mit dem Vereinsemblem des 1. FC Köln trug.

Hinweise zu dem abgebildeten Tatverdächtigen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (as)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: