Polizei Köln

POL-K: 170723-3-K/BM/BAB Senior bei Alleinunfall auf der A61 schwer verletzt - Krankenhaus

Köln (ots) - Am späten Samstagabend (22. Juli) ist ein Mönchengladbacher (84) bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 61 schwer verletzt worden. Rettungskräfte kümmerten sich noch an der Unfallstelle um den Senior und brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Nach ersten Ermittlungen war der 84-Jährige in seinem Mercedes gegen 23.15 Uhr auf der A61 in Fahrtrichtung Venlo unterwegs. Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kam er zwischen den Anschlussstellen Bergheim und Bergheim-Süd nach rechts von der Fahrbahn ab. Als der Rentner versuchte gegenzulenken, verlor er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Betonschrammwand. Nach der Kollision kam der Mercedes auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand.

Zwecks Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme sperrten Einsatzkräfte die betroffene Richtungsfahrbahn komplett ab. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Der Unfallwagen war nicht mehr fahrbereit. Polizisten ließen das Auto abschleppen. Das Verkehrsunfallkommissariat hat die Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall aufgenommen. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: