Polizei Köln

POL-K: 170702-3-K/REK Mordkommission ermittelt nach Streit in Frechen- Täter flüchtig

Köln (ots) - Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Am Samstagabend (1. Juli) ist in Frechen bei einem Streit in einer Wohnung ein Mann (26) lebensgefährlich verletzt worden.

Gegen 19.45 Uhr meldeten Anwohner über Notruf einen Streit in einer Wohnung in der Franzstraße, welcher sich in das Treppenhaus verlagert hatte. Nach derzeitigem Kenntnisstand geriet ein Bewohner (26) mit einem Bekannten aus noch ungeklärten Gründen in Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung erlitt der 26-Jährige lebensgefährliche Stichverletzungen. Nach einer Notoperation ist sein Zustand weiter kritisch.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet, die Ermittlungen richten sich zurzeit gegen einen 29-jährigen Libanesen. (we)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: