Polizei Köln

POL-K: 170702-1-K Rennradfahrer flüchtete nach Unfall - Zeugensuche

Köln (ots) - Am Donnerstagabend (29. Juni) ist ein Rennradfahrer in Köln-Porz mit einem Fahrradfahrer (57) zusammengestoßen und anschließend geflüchtet. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Gegen 18.45 Uhr befuhr der 57-Jährige auf seinem Fahrrad die Porzer Fußgängerzone in Richtung Bahnhofstraße. Als er nach links in die Bahnhofstraße abbog, stieß er mit einem Rennradfahrer zusammen, der in Richtung Hauptstraße unterwegs war.

Beide Velofahrer stürzten auf die Straße. Der Sportradfahrer flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den verletzten Kölner zu kümmern.

Der Gesuchte wird als circa 40 Jahre alter Mann beschrieben. Zur Unfallzeit war er mit einem schwarzen Fahrradtrikot bekleidet. Zusätzlich trug er eine schwarze Brille und einen schwarz-weißen Fahrradhelm.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats 2 suchen nun Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und fragen:

Wer hat den Unfall beobachtet?

Wer kann Hinweise zu der Identität des Flüchtigen machen?

Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat 2, Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (we)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: