Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

30.05.2017 – 13:48

Polizei Köln

POL-K: 170530-1-K Polizeihund stellt Einbrecher - Festnahme

Köln (ots)

In der Nacht zu Dienstag (30. Mai) hat ein Polizeihund in Braunsfeld einen Gaststätteneinbrecher (44) auf der Flucht gestellt. Als der 44-Jährige nach dem Vierbeiner trat, wehrte sich der Malinois mit gezielten Bissen in das Bein des Angreifers - Festnahme! Auch "Sherlock Holmes" zog sich bei dem Einsatz Verletzungen am Bein und an der Lefze zu.

Gegen 2 Uhr hörte ein Anwohner der Eupener Straße lautes Hämmern und rief die Polizei. Als die Beamten eintrafen, beobachtete der Zeuge, wie zwei Personen in ein angrenzendes Industriegebiet wegliefen. Während eine Streifenwagenbesatzung den Tatort und den bereits herausgetragenen Zigarettenautomaten sicherte, verfolgten weitere Polizisten die Flüchtenden. Zur Suche forderten die Beamten einen Diensthund an.

Als Polizisten einen der Männer hinter einem Baum im Gestrüpp entdeckten, stürmte dieser geradewegs auf den Diensthundeführer zu, bog dann aber ab und flüchtete. Trotz mehrfacher Aufforderung stehen zu bleiben und der Androhung den Hund einzusetzen, rannte er in ein nicht einsehbares Gebüsch. Sherlock Holmes folgte ihm auf Kommando und verbellte ihn in seinem neuen Versteck. Der Versuch, den Vierbeiner durch Tritte zu vertreiben, endete für den Einbrecher im Krankenhaus.

Der 44-Jährige ohne festen Wohnsitz in Deutschland befindet sich noch im Krankenhaus. Es ist beabsichtigt, ihn dem Haftrichter vorzuführen.

Sachdienliche Angaben zu dem noch flüchtigen zweiten Tatverdächtigen nimmt das ermittelnde Kriminalkommissariat 71 unter der Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (as)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln