Polizei Köln

POL-K: 170519-3-LEV 52-Jähriger in Parkanlage zusammengeschlagen - Zeugensuche

Köln (ots) - Opfer erleidet schwere Verletzungen

Nach einem Überfall im Leverkusener Stadtteil Rheindorf sucht die Polizei Köln nach zwei Zeuginnen. Dabei war am vergangenen Samstag (13. Mai) ein 52-jähriger Mann von drei bislang unbekannten Tätern zusammengeschlagen und schwer verletzt worden.

Der 52-Jährige war gegen 10.15 Uhr auf einem zwischen Friedenspark und Elsterstraße befindlichen Fußweg unterwegs. Plötzlich näherten sich von hinten drei Männer und griffen den Leverkusener an. Dabei schlugen die Unbekannten mit Schlagstöcken auf ihr Opfer ein. Anschließend flüchteten die Täter. Eine Anwohnerin (36) bemerkte den blutenden Mann und verständigte Polizei und Rettungsdienst.

Nach Angaben der 36-Jährigen sollen sich zwischenzeitlich auch zwei Passantinnen um den Verletzten gekümmert haben. Diese beiden Frauen - wie auch mögliche weitere Zeugen - werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 57 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: