PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

11.04.2017 – 13:55

Polizei Köln

POL-K: 170411-2-K Radfahrerin Handtasche von der Schulter gerissen - Zeugensuche

KölnKöln (ots)

Am Montagabend (10. April) hat ein bislang noch unbekannter Mountainbiker einer Radfahrerin (45) in der Kölner Innenstadt die Handtasche von der Schulter gerissen. Mit seiner Beute flüchtete der Räuber über die Bismarckstraße.

Gegen 18 Uhr fuhr die 45-Jährige mit ihrem Fahrrad die Vogelsanger Straße stadteinwärts. An der Kreuzung Vogelsanger Straße / Bismarckstraße hielt sie an einer roten Ampel. Ihre Handtasche hatte sie über ihre linke Schulter gehängt. Plötzlich hielt ein unbekannter Radfahrer links neben ihr an. Der Mann fasste der Kölnerin an die Schulter und versetzte ihr einen kräftigen Stoß. Die Angegriffene verlor daraufhin ihr Gleichgewicht und taumelte zur Seite. In diesem Moment griff der Täter nach der Handtasche der Geschädigten. Mit einem kraftvollen Ruck riss er ihr die Tasche von der Schulter. Mit seiner Beute fuhr der Räuber auf seinem Mountainbike über die Bismarckstraße davon.

Der Flüchtige ist circa 1,80 Meter groß und hat dunkle Haare. Zur Tatzeit war er mit einer dunklen Hose und einem dunklen Oberteil bekleidet. Auf seinem Kopf trug er ein ebenfalls dunkles Basecap.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Kreuzung Vogelsanger Straße / Bismarckstraße aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (hf/he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell