Polizei Köln

POL-K: 170327-2-K/DN/BAB Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn 44

Köln (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 44 zwischen den Anschlussstelle Titz und Jülich-Ost ist am Montagmorgen (27. März) ein Sprinterfahrer (32) tödlich verletzt worden.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 32-Jährige gegen 8 Uhr mit seinem Sprinter auf das Heck eines vorausfahrenden Gefahrguttransporters (Fahrer 44) auf. Der Daimler-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt verstarb der 32-Jährige noch an der Unfallstelle. Rettungskräfte brachten den 44-Jährigen in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Zurzeit ist die Autobahn in Richtung Lüttich ab dem Autobahndreieck Jackerath gesperrt. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln ist im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: