Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

03.02.2017 – 09:36

Polizei Köln

POL-K: 170203-2-K Straßenräuber trug Jogginghose mit orangen Streifen - Zeugensuche

Köln (ots)

Bereits am Mittwochabend (1. Februar) hat ein bislang unbekanntes Räuberduo einen Kölner (37) im rechtsrheinischen Ortsteil Stammheim attackiert. Nach dem Überfall an der Bushaltestelle Düsseldorfer Straße / Stammheimer Ring flüchteten die als "Südländer" Beschriebenen an der B8 entlang zu Fuß in Richtung Mülheim.

Gegen 21.50 Uhr sprach einer der circa 20-jährigen und etwa 1,80 Meter großen Männer den späteren Geschädigten überraschend an: "Hast Du Kippen?" Als der Kölner daraufhin arglos seine offene Zigarettenpackung aus seiner Jackentasche nahm, schlug der eine dunkle Jogginghose mit orangefarbenen Streifen Tragende ihm mit der Faust in die Rippen. Unmissverständlich forderte der Angreifer, der seine Haare zum "Irokesenschnitt" kurzrasiert hatte, nun die Herausgabe von Bargeld. Mit der so erlangten Geldbörse des Opfers flüchtete der Räuber in Begleitung seines ebenfalls dunkelgekleideten und dunkelhaarigen Komplizen.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 sucht dringend Zeugen und fragt: Wer kennt die beschriebenen Raubtäter? Wer kann Angaben zu deren Identität und Aufenthaltsort machen? Um sachdienliche Angaben wird gebeten unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.koeln.de . (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung