Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

27.01.2017 – 17:03

Polizei Köln

POL-K: 170127-5-K Drogerie mit Messer überfallen - Zeugensuche

Köln (ots)

Am Donnerstagabend (26. Januar) hat Mann eine Drogerie in der Kölner Innenstadt überfallen. Der Unbekannte bedrohte eine Angestellte (61) mit einem Messer. Er flüchtete mit Bargeld in unbekannter Höhe.

Um 19.30 Uhr hatte der Bewaffnete die Filiale auf der Breite Straße betreten und von der 61-Jährigen die Herausgabe von Bargeld verlangt. Die Mitarbeiterin händigte dem Unbekannten einen Teil des Wechselgelds aus. Mit seiner Beute flüchtete er zu Fuß über die Richmodstraße.

Der Flüchtige ist etwa 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß und von südländischem Erscheinungsbild. Er war dunkel gekleidet. Auf dem Kopf trug er eine Basecap, deren Schirm nach hinten zeigte.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

Wer hat den Verdächtigen vor oder nach der Tat beobachtet und kann Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort des Unbekannten machen?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (cs)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell