PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

11.10.2016 – 13:52

Polizei Köln

POL-K: 161011-3-K Halskette vor der Haustür geraubt - Zeugensuche

Köln (ots)

Am Montagnachmittag (10. Oktober) hat ein unbekanntes Räuberduo einer Kölnerin (70) im Ortsteil Buchheim ihre Goldkette vom Hals gerissen. Die Kripo Köln sucht Zeugen.

Gegen 16.45 Uhr war die Seniorin aus einem KVB-Bus der Linie 159 in Fahrtrichtung Herler Ring an der Haltestelle Gronauer Straße ausgestiegen. Von dort aus hatte sie sich quer über die Straße begeben, um ihre nahe Wohnanschrift aufzusuchen. Gerade hatte sie die Haustür des Mehrfamilienhauses aufgeschlossen, da bemerkte die ältere Dame plötzlich die beiden unmittelbar hinter ihr stehenden Unbekannten. "Als ich mich zu dem Duo umdrehte, griff mir der Vordere direkt an den Hals und riss meine Kette ab", gab die 70-Jährige anschließend hinzugerufenen Polizisten zu Protokoll. Mit der Beute flüchtete der Angreifer in Begleitung seines Komplizen in unbekannte Richtung.

Das unverletzt gebliebene Überfallopfer beschrieb den Haupttäter als "20-23 Jahre alt und auffallend klein, höchstens 1,55 Meter groß". Und weiter: "Der Südländer hatte kurze dunkle Haare und war von dünner Statur. Gut möglich, dass die Beiden zuvor den gleichen Bus genutzt hatten".

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen dringend um sachdienliche Hinweise zu den flüchtigen Räubern unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln