Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

22.09.2016 – 12:40

Polizei Köln

POL-K: 160922-1-K Schülerin von Pkw angefahren - Pkw-Fahrerin entfernt sich vom Unfallort

Köln (ots)

Zeugensuche

Nach einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Porz fahndet die Polizei nach einer Pkw-Fahrerin. Dabei war am Dienstagmittag (20. September) ein 10-jähriges Mädchen angefahren und verletzt worden.

Die Schülerin (11) wollte gegen 13.45 Uhr einen über den Deutzer Weg führenden Fußgängerüberweg in Höhe der Unterführung Bergerstraße überqueren. Ein Pkw, vermutlich ein VW Golf, hielt an und ermöglichte dem Kind das Überqueren. Zeitgleich folgte dem Mädchen seine Cousine (10), die ebenfalls die Straße überqueren wollte. In diesem Moment fuhr der Pkw an und erfasste die 10-Jährige, die daraufhin stürzte und sich verletzte.

Die etwa 30 bis 35 Jahre alte Autofahrerin stieg aus und kümmerte sich zunächst um das Kind, setzte jedoch danach zeitnah ihre Fahrt fort.

Die Pkw-Fahrerin wird als schlank beschrieben. Sie hat kinnlange, blonde, glatte Haare. Zum Unfallzeitpunkt trug sie ein schwarzes Oberteil und eine blaue Jeans.

An dem schwarzen Pkw wurde das Teilkennzeichen K-N ??? abgelesen.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zum Fahrzeug und dessen Fahrerin machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell