Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

20.09.2016 – 15:23

Polizei Köln

POL-K: 160920-4-K Räuberin festgenommen - Haftrichter

Köln (ots)

Gestern Nachmittag (19. September) hat die Polizei Köln im Stadtteil Kalk eine Räuberin (46) vorläufig festgenommen. Der 46-Jährigen wird vorgeworfen, kurz zuvor zwei Kölnerinnen (beide 18) überfallen und geschlagen zu haben. Nach dem misslungenen Überfall war die Täterin ohne Beute geflüchtet.

Gegen 16 Uhr erreichten die beiden 18-Jährigen die Köln Arcaden. Als sie gerade ihr Mofa auf der Kalker-Hauptstraße abstellten ging die Täterin zielstrebig auf die beiden Freundinnen zu. "Sie hat uns zuerst nach Bargeld gefragt. Später hat sie uns Schläge angedroht", erklärte eine Geschädigte später bei der Anzeigenaufnahme. Als die beiden jungen Kölnerinnen kein Geld herausgaben, schlug die Beschuldigte mit geballter Faust einem Opfer direkt ins Gesicht. Als deren Freundin sich schützend dazwischen stellte, stieß die Angreiferin diese auf die Straße und schlug ihren Kopf auf den Asphalt. Nach Hilfeschreien der der jungen Frauen eilten Passanten zur Hilfe. Die brutale Täterin rannte weg.

Alarmierte Polizisten stellten die Flüchtende noch in der Nähe des Tatortes - Festnahme! Die Festgenommene ist bereits einschlägig polizeibekannt. Sie muss sich noch heute wegen versuchten Raubes und Körperverletzung vor dem Haftrichter verantworten. (he, co)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell