Polizei Köln

POL-K: 160727-1- BI/K Kölner Fan-Schal nach Freundschaftsspiel geraubt

Köln (ots) - Pressemeldung der Polizei Bielefeld:

Kölner Fan-Schal nach Freundschaftsspiel geraubt

MK / Bielefeld / Mitte - Zwei Arminia Bielefeld-Anhänger attackierten bereits am Samstag, 23. Juli 2016, zwei junge Kölner Fußball Fans. Die Polizei nahm einen jungen Mann vorläufig fest und ermittelte den zweiten Tatverdächtigen. Gesucht werden die beiden Köln-Fans, die sich nach dem Vorfall unerkannt entfernten.

Die zwei unbekannten Kölner Fans waren gegen 20:40 Uhr auf der Weststraße in Richtung Jöllenbecker Straße zum Hauptbahnhof unterwegs. Zwei DSC Fans näherten sich den 1.FCK Anhängern von hinten. Die Bielefelder rissen einem der Kölner gewaltsam den Fan-Schal über den Kopf und warfen ihn zu einem dritten Bielefelder. Der wollte den Schal nicht behalten und warf ihn zu seinem Eigentümer zurück. Daraufhin wandten sich die beiden Angreifer erneut an die zwei Kölner und schlugen sie mit ihren Fäusten. Die DSC-Anhänger beendeten die Aktion, als Polizeibeamte auf der Weststraße auftauchten und flüchteten in Richtung Jöllenbecker Straße. Beamte der Bielefelder Hundertschaft nahmen einen 25-Jährigen Tatverdächtigen Bielefelder mit einem Beamten, der die Fußballfanszene betreut, vorläufig fest. Als zweiter Täter wurde eine ebenfalls 25-Jährigen aus Bad Oeynhausen ermittelt. Die polizeibekannten jungen Männer erhielten Strafanzeigen wegen des geraubten Fan-Schals.

Die Polizei bittet die beiden jungen Köln-Fans um Kontaktaufnahme mit einer Polizeidienststelle. Möglicherweise stammen die zwei nicht aus Köln und könnten aus dem ostwestfälischen Umland angereist sein.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / 0521/545-0 (kk).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: