Polizei Köln

POL-K: 160707-6-K Abbiegeunfälle mit Radfahrern - Zwei Schwerverletzte

Köln (ots) - Am gestrigen Mittwoch (6. Juli) sind in Köln zwei Radfahrer (33, 29) bei Verkehrsunfällen schwer verletzt worden.

Gegen 10 Uhr war der 33-Jährige auf der Iltisstraße im Ortsteil Ossendorf in Richtung Innenstadt unterwegs. Dabei nutzte er zum Überqueren der Äußeren Kanalstraße ordnungswidrig den für die Gegenrichtung bestimmten Radweg.

Gleichzeitig bog ein aus Neu-Ehrenfeld kommender Pkw-Fahrer (52) nach rechts in die Äußere Kanalstraße ab. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Infolgedessen erlitt der Radfahrer schwere Verletzungen. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln wurde eingesetzt.

Am Ebertplatz in der Innenstadt kam es um 21.15 Uhr zu einem weiteren Unfall mit Radfahrerbeteiligung. Hier bog ein Senior (65) mit seinem Pkw vom Ebertplatz in die Turiner Straße in Fahrtrichtung Hauptbahnhof ab. Zeitgleich beabsichtigte eine zunächst parallel fahrende 29-jährige Radlerin, die Turiner Straße auf dem Radweg zu queren. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stürzte, ohne dass es zur Kollision gekommen war.

Die verletzten Radfahrer wurden von Rettungskräften in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht. Beide mussten stationär aufgenommen werden. (ml)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: