Polizei Köln

POL-K: 160706-4-K Zwei Festnahmen nach Einbruch in eine Zahnarztpraxis

Köln (ots) - In der Nacht zu Mittwoch (6. Juli) hat die Polizei Köln zwei Männer (32, 40) festgenommen, die im Verdacht standen in eine Zahnarztpraxis in der Kölner Innenstadt eingebrochen zu sein. Sofort alarmierte Beamte nahmen den 40-Jährigen noch in der Praxis fest. Der zweite Mann versuchte sich unter einer Decke in seinem Fahrzeug zu verstecken.

Gegen 3 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge (66) die Polizei über einen möglichen Einbruch. Der 66-Jährige hatte Geräusche von dem Dach eines Hauses in der Schildergasse wahrgenommen und später das Licht einer Taschenlampe in dem Gebäude gesehen.

Die Polizeibeamten ermittelten, dass in eine Zahnarztpraxis im vierten Stockwerk des Hauses eingebrochen worden war. Bei Betreten der Räumlichkeiten entdeckten sie eine verschlossene Tür, hinter der sich der 40-jährige Kölner versteckt hatte - Festnahme.

In einer Seitenstraße fanden die Polizisten den 32-Jährigen unter einer Wolldecke versteckt im Kofferraum seines Autos. - Festnahme. Ein anfänglicher Tatverdacht konnte sich im Laufe der weiteren Ermittlungen nicht bestätigen.

Der 40-Jährige, der bereits wegen Einbruchsdelikten in Erscheinung getreten ist, wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 71 dauern an. (we)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: