Polizei Köln

POL-K: 160626-4-LEV/K Hausbewohner entdecken Einbrecher

Köln (ots) - Heute Morgen (26. Juni) haben aufmerksame Anwohner in Leverkusen-Wiesdorf einen Einbrecher (21) in einem Mehrfamilienhaus entdeckt. Polizisten nahmen den Mann fest.

Durch Geräusche im Hausflur wachten Bewohner des Hauses in der Dönhoffstraße gegen 5.30 Uhr auf. Bei einer Nachschau entdeckten sie den 21-Jährigen. Schnell war klar, dass dieser Mann nichts Gutes im Schilde führte und vor allem keiner Partei des Hauses zuzuordnen war. Umgehend alarmierten die Zeugen die Polizei.

Bei der Durchsuchung des Verdächtigen fanden die Beamten neben Bargeld weitere Wertgegenstände. Die anschließenden Ermittlungen in der Nachbarschaft brachten die Polizisten zum Tatort in einer der oberen Etagen.

Nach bisherigem Kenntnisstand war der 21-Jährige kurz vor seiner Entdeckung durch ein in Kippstellung stehendes Fenster in das Haus eingedrungen. Mit seiner Beute hatte er die Tatortwohnung durch die Tür zum Hausflur verlassen. Dort entdeckten Nachbarn den Fremden. Die Wohnungsinhaberin (66) war erst auf die Tat aufmerksam geworden, als die Tür ins Schloss fiel.

Der Einbrecher ist zurzeit vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: