Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

30.05.2016 – 16:13

Polizei Köln

POL-K: 160530-7-K/BAB Stauendeunfall auf der A 1 - Wohnmobilfahrer verstorben

Köln (ots)

Heute Nachmittag (30. Mai) ist der Fahrer eines Sattelzuges auf der Bundesautobahn 1 bei Burscheid auf ein Stauende aufgefahren. Der Fahrer eines stehenden Wohnmobils wurde durch die Wucht des Aufpralls getötet. Der Fahrer eines 7,5-Tonners wurde schwer verletzt. Der Unfallverursacher wurde selbst so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde. Die Spurensicherung an der Unfallstelle dauert noch an. Zur Stunde steht noch nicht genau fest, welches der beteiligten Fahrzeuge am Stauende stand. Die Feuerwehr Köln hat für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen einen Kran eingesetzt.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr der 28-Jährige gegen 13.45 Uhr mit seinem Sattelzug die A 1 in Richtung Köln. Kurz hinter der Anschlussstelle Burscheid fuhr der Fahrer auf ein Stauende auf. Aktuell ist die Richtungsfahrbahn Köln gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Burscheid abgeleitet. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln ist im Einsatz. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache hat das Verkehrskommissariat 2 übernommen. (bk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Köln