Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

04.05.2016 – 12:30

Polizei Köln

POL-K: 160504-3-K/GM/BAB Kilometerlanger Stau auf der A 4 nach Lkw-Unfall

Köln (ots)

In der Nacht zu heute (4. Mai) ist bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 4 ein Lkw umgestürzt. Verletzt wurde niemand. Das auf der Seite liegende Unfallfahrzeug versperrte bis etwa 10 Uhr die gesamte Richtungsfahrbahn, was zu einem kilometerlangen Stau führte.

Gegen 2.50 Uhr war ein Lastwagenfahrer (38) mit seinem Gespann auf der A 4 in Fahrtrichtung Heerlen unterwegs. Zwischen dem Rastplatz Erlenhof und dem Tank- und Rastplatz Aggertal kam der Sattelzug aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge kollidierte der Lastzug mit der Mittelschutzplanke und kippte um.

Bei dem Unfall wurden etwa 30 Meter der Mittelschutzplanke beschädigt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten sperrten Polizisten die betroffene Richtungsfahrbahn ab. Um 10 Uhr waren die Bergungsarbeiten abgeschlossen und die Beamten gaben die Fahrbahn wieder für den Verkehr frei. Da derzeit noch Reparaturarbeiten an der Mittelschutzplanke durchgeführt werden, ist der Überholstreifen momentan nicht befahrbar. Der Verkehr wird einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Maximale Staulänge betrug etwa 20 Kilometer. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell