Polizei Köln

POL-K: 160407-1-K Polizei sucht "Nachwuchs"

Köln (ots) - Die Polizei Nordrhein-Westfalen sucht "Nachwuchs" und bietet in Köln ab dem 12. April Informationsabende für Menschen mit Interesse am Polizeiberuf an.

Im kommenden Jahr werden ca. 1900 Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärter eingestellt. Interessierte können sich ab dem 30.05. bis Ende September für das Einstellungsjahr 2017 online unter www.genau-mein-fall.de bewerben.

Um das Interesse von zukünftigen Berufsanfängern zu wecken und die Vielfältigkeit des Polizeiberufes darzustellen, bietet die Polizei Köln ab April bis September Informationsabende rund um den Polizeiberuf an.

Hier werden alle Fragen zu den Bewerbungs-/Einstellungsvoraussetzungen und zu dem Bachelorstudiengang beantwortet. Ebenso informieren die Personalwerber über Verwendungsmöglichkeiten nach der Ausbildung.

Das Angebot richtet sich an alle Interessierten, die das Abitur oder die Fachhochschulreife anstreben oder an Berufswechsler. An folgenden Abenden bieten die Einstellungsberater der Polizei Köln Informationsveranstaltungen an.

Ort: Polizeipräsidium Köln Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln Forum 3

Die Veranstaltung beginnt jeweils um 18 Uhr. Das Ende ist gegen 19.30 Uhr an folgenden Terminen:

Dienstag, 12. und 26. April 2016 Dienstag, 10. und 24. Mai 2016 Dienstag, 14. und 28. Juni 2016 Dienstag, 12. und 26. Juli 2016 Dienstag, 09. und 23. August Mittwoch, 14. September 2016 Dienstag, 27. September 2016

Eine Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Außerhalb der Informationsveranstaltungen kann die Personalwerbung unter der Telefonnummer 0221/229-3434, oder per E-Mail www.personalwerbung.koeln@polizei.nrw.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">www.personalwerbung.koeln@polizei.nrw.de erreicht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: