Polizei Köln

POL-K: 160312-1-K Großdemonstration in der Kölner Innenstadt - Verkehrsbeeinträchtigungen als Folge

Köln (ots) - Nachtrag zur Pressemitteilung vom 11. März, Ziffer 1

Anlässlich des Weltfrauentags zogen mehrere tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Kölner Innenstadt. Hierdurch kam es zwischen 14.30 Uhr und 18.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

Nach einigen Farbbeutelwürfen auf das Haus der Bezirksregierung und der SPD-Parteizentrale, sowie auf eine eingesetzte Polizeibeamtin erstatteten die Beamten Strafanzeigen gegen Unbekannt. Auf dem Bahnhofsvorplatz wurde zudem ein Rauchtopf entzündet. Auch hier wurde eine Anzeige geschrieben.

Nach einer Zwischenkundgebung auf dem Rudolfplatz wurde der Aufzug direkt über die Hahnenstraße in Richtung Alter Markt zur Abschlusskundgebung geführt.

Die Polizei hat sechs Strafanzeigen und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt. (sb/dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: