Polizei Köln

POL-K: 160203-5-K Nach Alarmauslösung Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Köln (ots) - Heute Morgen (3. Februar) ist ein Einbrecher (50) im Stadtteil Zollstock durch die Polizei Köln auf frischer Tat in einem Versteck aufgespürt und festgenommen worden.

Gegen 3.50 Uhr erhielt die Polizei Köln Kenntnis von einer Alarmauslösung in einer Tierarztpraxis auf dem Zollstockgürtel. Eingesetzte Beamte umstellten das Gebäude. Bei der folgenden Durchsuchung entdeckten die Uniformierten den Tatverdächtigen - versteckt in einem Kellerraum. Der 50-Jährige hatte zuvor ein Fenster neben der Eingangstür aufgehebelt und vermutlich so den Alarm ausgelöst. In seinen Sachen fanden die Polizisten nicht nur Aufbruchswerkzeug, sondern auch einen Teleskopschlagstock

Die Beamten nahmen den einschlägig Polizeibekannten vorläufig fest. Zurzeit wartet der Kölner auf den Termin beim Haftrichter. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: