Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

21.12.2015 – 17:05

Polizei Köln

POL-K: 151221-6-K Aufmerksame Zeugen - Handtaschenräuber festgenommen!

Köln (ots)

Gestern Mittag (20. Dezember) hat ein Polizeibekannter (20) in der Kapitelstraße in Köln-Kalk eine junge Kölnerin (19) beraubt. Nach mehreren Zeugenhinweisen klickten wenige Minuten später in der Kurze Straße die Handschellen.

Gegen 11.50 Uhr hatte der Täter die Geschädigte am Arm gepackt und in gebrochenem Deutsch die Herausgabe ihrer Handtasche gefordert. Zur Bekräftigung bedrohte der Angreifer die Überraschte mit einem Küchenmesser. Nachdem das eingeschüchterte Opfer die Handtasche ausgehändigt hatte, flüchtete der Täter eilig mit der Beute.

Eine aufmerksame Anwohnerin (38) der nahegelegenen Engelstraße alarmierte kurz darauf die Polizei über den Notruf 110. Sie hatte einen Verdächtigen bemerkt, der über eine Mauer in ihren Hinterhof geklettert war. Dort hatte der Mann hinter Mülltonnen eine mitgeführte Damenhandtasche durchwühlt. Als der 20-Jährige seinerseits auf die Zeugin aufmerksam wurde, setzte er seine Flucht fort.

An der Kurze Straße fiel der Flüchtige zwei Radfahrern (22, 51) auf, die sich umgehend an einen fahndenden Motorrad-Polizisten wandten: "Der Verdächtige rannte sehr schnell und kletterte dann über ein Metalltor", gaben die Zeugen zu Protokoll. In seinem Versteck nahmen die verfolgenden Polizisten den ertappten Räuber fest und fuhren ihn zum Polizeipräsidium. Seine Beute wurde in dem Hinterhof an der Engelstraße sichergestellt.

In seiner Vernehmung beim Kriminalkommissariat 14 leugnete er jede Tatbeteiligung. Der 20-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Raubes verantworten. (aw/cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell