Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

12.11.2015 – 14:48

Polizei Köln

POL-K: 151112-5-K Zwei Autoinsassen bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Fahrer und Beifahrerin flüchtig

Köln (ots)

Am Mittwochabend (11. November) sind zwei Männer (23, 30) bei einem Verkehrsunfall in Köln-Deutz verletzt worden. Der Fahrer und die Beifahrerin flüchteten vom Unfallort.

Gegen 20.30 Uhr fuhr der noch Unbekannte in einem roten VW Golf auf dem Auenweg in Richtung Ottoplatz. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen übersah er in Höhe des Rheinparks den dortigen Kreisverkehr. Trotz Vollbremsung verlor der Fahrer die Kontrolle über den Golf und prallte gegen einen Baum im Kreisverkehr. Herbeieilende Ersthelfer befreiten die Beifahrerin aus dem Autowrack. Ohne sich um die beiden Schwerverletzten im Fahrzeugfond zu kümmern, flüchteten der Fahrer, der sich selbstständig befreien konnte, und die Beifahrerin zu Fuß in Richtung Sachsenbergstraße. Von Zeugen alarmierte Rettungskräfte brachten die Unfallopfer in nahegelegene Krankenhäuser.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln wurde eingesetzt.

Die Polizei prüft auch eine mögliche Beteiligung der Fahrzeuginsassen an einer Schlägerei im Mülheimer Hafen unmittelbar vor dem Unfall. Hierbei sollen die später Verunfallten eine andere Personengruppe provoziert und angegriffen haben. Anschließend waren die Aggressoren geflüchtet.

Die Polizei Köln sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort der Flüchtigen machen?

Der Unfallverursacher wird als ein circa 1,80 Meter großer und 20 - 30 Jahre alter Mann beschrieben. Auffällig ist seine Frisur: Die seitlichen Haare sind kurzrasiert ("Sidecut") und das Mittelhaar zu einem Zopf gebunden.

Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (we/km)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln