Polizei Köln

POL-K: 151012-4-K Versuchtes Tötungsdelikt in Köln-Ehrenfeld

Köln (ots) - Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Am Montagvormittag (12. Oktober) ist ein Mann (23) in Köln-Ehrenfeld durch einen Stich lebensgefährlich verletzt worden. Seine Lebensgefährtin (22) wurde vorläufig festgenommen.

Gegen 11.30 Uhr hielt sich der 23-Jährige in der Wohnung der 22-Jährigen in der Christianstraße auf. Nach Zeugenangaben soll es in der Wohnung der Frau zu einem Streit gekommen sein. Die Polizei wurde informiert. Der junge Mann wird derzeit notoperiert, die Tatverdächtige wurde noch in der Wohnung festgenommen.

Die Hintergründe des Streits sind noch unklar. Eine Mordkommission ermittelt. Das Kriminalkommissariat 11 nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.(dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: