Polizei Köln

POL-K: 151012-2-K/BAB Stauendeunfall auf der A 4 - Drei Schwer-, vier Leichtverletzte

Köln (ots) - Auf der Autobahn 4 in Höhe Merzenich ist es gestern Nachmittag (11. Oktober) zu einem schweren Verkehrsunfall mit sieben Verletzten gekommen.

Gegen 15:45 Uhr fuhr ein Leipziger (31) mit seinem Seat auf der Autobahn 4 in Richtung Olpe. Zu diesem Zeitpunkt verlangsamte sich aufgrund eines vorausgegangen Unfalls der Fahrzeugverkehr. Aus bislang ungeklärten Gründen erkannte der 31-Jährige das Stauende zu spät und kollidierte mit dem vor ihm fahrenden BMW. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der BMW gegen einen weiteren Pkw und kam auf dem Seitenstreifen zum Stillstand. Der Seat blieb auf der Fahrbahn stehen.

Bei dem Auffahrunfall verletzten sich insgesamt drei Personen schwer. Vier mussten ambulant behandelt werden. Die drei beteiligten Autos wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurden zwei Fahrspuren gesperrt.

Das zuständige Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. (af/bk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: