Polizei Köln

POL-K: 151009-4-K Drogendealer mit elf Kilo Marihuana gefasst - Untersuchungshaft

BTM KK 26
BTM KK 26

Köln (ots) - Elf Kilogramm Marihuana haben Zivilfahnder der Kripo Köln bei der Festnahme eines Dealers (30) bereits am Montag (5. Oktober) sichergestellt. Zum Zeitpunkt seiner Festnahme in den Nachmittagsstunden war der achtfach vorbestrafte Kölner in einem Taxi im Ortsteil Sülz unterwegs gewesen.

Kurz zuvor hatten die Ermittler des Kriminalkommissariats 26 Hinweise erhalten, denen zufolge der Tatverdächtige beabsichtigte, bei einem niederländischen Kurier im Kölner Norden eine größere Menge Drogen in Empfang zu nehmen. Die Ermittlungen ergaben, dass der 30-Jährige nach Abschluss des Deals nahe den Ford-Werken mit der "heißen Ware" ein Taxi bestiegen hatte und nunmehr in Richtung Innenstadt unterwegs war.

Im Bereich der Universitätsstraße stoppten die Fahnder das Taxi und nahmen den hinlänglich bekannten Fahrgast fest. Im Kofferraum fanden die Ermittler dann auch die soeben erst übernommenen Drogen im Gegenwert von über 60.000 Euro. In die Kategorie "kleiner Fisch" ist der jetzt Festgenommene nach Einschätzung der Kripo sicher nicht einzuordnen: Allein innerhalb der letzten beiden Wochen hatte er den Ermittlungen zufolge insgesamt mehr als 30 Kilo Marihuana umgesetzt.

Am Dienstag (6. Oktober) musste sich der 30-Jährige vor einem Haftrichter verantworten. Dieser erließ antragsgemäß Haftbefehl. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 26 dauern an. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: