Polizei Köln

POL-K: 151008-2-K Junge Frau in Riehl überfallen

Köln (ots) - Am Mittwochabend (7. Oktober) ist eine Kölnerin (19) im Stadtteil Riehl Opfer eines Raubüberfalles geworden.

Nach ersten Angaben ging die 19-Jährige gegen 21.45 Uhr aus Richtung KVB-Haltestelle Slabystraße über den Niehler Gürtel. "Als ich kurz vor der Slabystraße war, bemerkte ich einen leichten Stoß an meiner Schulter", schilderte die junge Frau gegenüber den aufnehmenden Beamten.

"Plötzlich riss ein Mann an meiner Handtasche, die ich über der Schulter trug."

Der Unbekannte flüchtete mit der Tasche der Geschädigten durch eine kleine Grünanlage in Richtung des Geländes der Sozialbetriebe Köln. Etwa zeitgleich kamen aus einem Gebüsch der Grünanlage zwei weitere Jugendliche und flüchteten zusammen mit dem Räuber.

Die 19-Jährige versuchte zunächst den Unbekannten zu folgen, verlor das Trio jedoch aus den Augen.

Die Flüchtigen sind etwa 1,75 Meter groß und schlank. Bekleidet waren sie mit dunklen Jacken und dunklen Hosen. Über ihre Köpfe hatten sie die Kapuzen gezogen. Einer von ihnen trug zudem helle Schuhe.

Die Polizei Köln sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: