Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

23.09.2015 – 17:33

Polizei Köln

POL-K: 150923-6-K Raubüberfall auf Geldbotin - Zeugensuche

Köln (ots)

Zwei unbekannte Täter haben heute Nachmittag (23. September) in Köln-Worringen eine Geldbotin überfallen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich gegen 14.20 Uhr eine Mitarbeiterin (19) eines Kölner Autohauses mit ihren zwei Begleitern (19, 20) auf dem Hackhäuser Weg in Höhe der Bitterstraße. Das in einer Tüte mitgeführte Bargeld wollten sie zur nahegelegenen Sparkasse bringen. Plötzlich näherten sich zwei Unbekannte von hinten und entrissen ihr die Tüte. Zu Fuß flüchtet das Duo mit der Beute über einen Fußweg in Richtung Holtestraße.

Die beiden männlichen Flüchtigen sind etwa 18-21 Jahre alt. Beide werden als Südländer beschrieben. Ein Täter trug eine Jogginghose und eine Bomberjacke, sowie eine dunkle Baseballkappe. Sein Komplize ist circa 1,70 Meter groß und ist mit einem dunklen Trainingsanzug und einer roten Kappe bekleidet.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 14 dauern an.

Die Polizei sucht Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich Hackhäuser Weg verdächtige Feststellungen gemacht oder Personen beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (we)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung