Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

10.09.2015 – 15:05

Polizei Köln

POL-K: 150910-1-K Fahrraddieb nach Verfolgung gestellt und festgenommen

Köln (ots)

Täter erst im August nach mehrjähriger Haft entlassen

Nach kurzer Verfolgung haben Polizeibeamte am Dienstagmorgen (8. September) einen polizeibekannten Fahrraddieb (38) in der Kölner Innenstadt gestellt und festgenommen. Dabei führte er ein hochwertiges Mountainbike mit, das kurz zuvor seinem Besitzer gestohlen worden war. Außerdem wurde bei dem Tatverdächtigen geklautes Werkzeug aufgefunden.

Gegen 10.45 Uhr befuhr der 38-Jährige die Krefelder Straße Richtung Hansaring, wobei er den falschen Radweg nutze. Als Polizeibeamte ihn anhielten, flüchtete der Mann plötzlich über den Hansaring. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf - und stellten den Verdächtigen an der Kreuzung Vogteistraße/Gereonswall.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Wohnsitzlose das von ihm geführte Fahrrad der Marke "Canyon Nerve" (Wert: über 1.500 Euro) in der vorangegangenen Nacht (7./8. September) bei einem Kellereinbruch im Stadtteil Nippes gestohlen hatte. Die ebenfalls bei ihm aufgefundenen Werkzeuge stammen offensichtlich aus einem weiteren Einbruch.

Erst am Abend (8. September) hatte der rechtmäßige Besitzer (40) den Verlust seines Fahrrads bemerkt - und war überglücklich, als die Polizisten es ihm wieder aushändigten.

Der Drogenabhängige muss sich nun in einem weiteren Strafverfahren wegen Einbruchdiebstahls verantworten. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell