Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

24.07.2015 – 12:59

Polizei Köln

POL-K: 150724-2-K Senioren Ketten vom Hals gerissen - Zeugensuche

Köln (ots)

Überfälle in Buchheim und Neuehrenfeld Bei zwei Raubüberfällen in den Kölner Stadtteilen Buchheim und Neuehrenfeld haben unbekannte Täter am gestrigen Donnerstag (23. Juli) Halsketten ihrer Opfer (74, 86) erbeutet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Nach Erledigung von Einkäufen wollte eine 86-jährige Seniorin gegen 10.40 Uhr ihre Haustür in der Arnsberger Straße in Buchheim aufschließen. Dabei bemerkte sie einen 25 bis 30 Jahre alten Mann hinter sich. Nachdem die Frau in das Haus eingetreten war und die Tür schließen wollte, griff der Unbekannte plötzlich nach ihrer Kette und riss ihr diese vom Hals. Anschließend flüchtete er in Richtung "An der Strunde".

Der Flüchtige ist 1,75 bis 1,80 Meter groß und hat ein südeuropäisches Aussehen. Er ist von korpulenter Statur, hat schwarze Haare und auffällige Pausbacken. Zum Tatzeitpunkt trug er ein braunes T-Shirt.

Drei Stunden später ereignete sich in Neuehrenfeld der zweite Überfall. Gegen 14.40 Uhr sprach ein Unbekannter einen 74-jährigen Mann auf der Iltisstraße zunächst an und wollte sich offensichtlich nach einer Straße erkundigen. Unvermittelt griff er dann nach der Halskette des Seniors und entriss ihm diese. Anschließend flüchtete der Täter in Begleitung eines weiteren Mannes in Richtung Lansstraße.

Der Räuber ist etwa 18 Jahre alt und hat eine schmale Figur. Er ist etwa 1,70 Meter groß, hat schwarze Haare, die an den Seiten kurz rasiert waren, und trug ein blau-gräuliches T-Shirt. Vermutlich handelt es sich um einen Südländer.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln