Polizei Köln

POL-K: 150618-1-K Brutaler Raubüberfall in Köln-Junkersdorf

Köln (ots) - In der Nacht zu Donnerstag (18. Juni) hat ein Mann einen Kölner (64) im Stadtteil Junkersdorf brutal attackiert und anschließend beraubt.

Gegen 1.25 Uhr stieg der 64-Jährige an der Haltestelle Junkersdorf der Kölner Verkehrsbetriebe aus der Linie 1 und ging über die Aachener Straße in Richtung stadtauswärts. In Höhe des Kornblumenwegs wurde der Arglose in einer Hofeinfahrt von dem Unbekannten angegriffen, zu Boden gebracht und geschlagen. Anschließend schnappte sich der Räuber die Aktentasche des Opfers und flüchtete in Richtung Liebermannstraße.

Der Täter ist etwa 1,75 Meter groß, circa 30 Jahre alt und hat eine kräftige Statur. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jeans und schwarzen Turnschuhen mit weißen Sohlen. Nach Angaben des 64-Jährigen soll der Unbekannte ein südländisches Aussehen haben.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: