Polizei Köln

POL-K: 150527-4-K Wachsame Nachbarn: Einbrecher festgenommen

Köln (ots) - Aufmerksame Zeugen haben am Dienstagmorgen (26. Mai) in Köln-Eil einen Einbrecher auf frischer Tat beobachtet und sofort die Polizei alarmiert. Der Täter wurde vorläufig festgenommen.

Eine Bewohnerin (45) der Schubertstraße hörte gegen 9.25 Uhr aus Richtung des Nachbarhauses dumpfe Schläge. "Ich schaute aus dem Fenster und sah einen Mann, der mit einem langen, metallischen Gegenstand versuchte, das Seitenfenster am Haus aufzubrechen. Da habe ich das Fenster aufgerissen und ihn angeschrien." Dann alarmierte die aufmerksame Zeugin umgehend über den Notruf "110" die Polizei.

Der Täter (18) ergriff die Flucht und lief über die Cosimastraße in Richtung Constanzeweg. Zwei weitere Nachbarn (10, 44) hörten die Schreie der 45-Jährigen und bemerkten den flüchtenden Unbekannten. Der 44-Jährige stieg sofort in sein Auto und nahm die Verfolgung auf.

Die eintreffenden Polizisten nahmen den Täter im nahen Umfeld fest. Der Polizeibekannte muss sich nun in einem Verfahren wegen Wohnungseinbruchdiebstahls verantworten. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: