Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl

Jülich (ots) - Am Montag, dem 07.01.2019, kam es gegen 16:00 Uhr in einem Drogeriemarkt zu einem räuberischen ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

23.02.2015 – 15:03

Polizei Köln

POL-K: 150223-7-K Ampel ausgeschaltet - Pkw-Fahrerin missachtet Vorfahrt

Köln (ots)

Beifahrer erleidet schwere Verletzungen

Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Ehrenfeld ist am gestrigen Abend (22. Februar) ein 30-jähriger Mann schwer verletzt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte eine 57-jährige Autofahrerin an einer Kreuzung bei ausgeschalteter Ampel die Vorfahrt eines VW Passat missachtet und war mit diesem zusammengestoßen.

Gegen 21.20 Uhr befuhr die Kölnerin die Weinsbergstraße in Richtung stadteinwärts. Als sie den Melatengürtel überqueren wollte, kollidierte sie mit einem von rechts kommenden Fahrzeug eines 55-Jährigen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw, wobei sich der Skoda der Unfallverursacherin überschlug. Dabei erlitt ihr Beifahrer (30) schwere Verletzungen, die Fahrerin selbst wurde leicht verletzt. Der Fahrer des VW Passat blieb unverletzt. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung