Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

23.01.2015 – 12:24

Polizei Köln

POL-K: 150123-2 K Spielhalle überfallen - Zeugen gesucht

Köln (ots)

Am Freitag (23. Januar) in den frühen Morgenstunden hat ein mit Pfefferspray bewaffneter Täter eine Spielhalle in der Kölner Innenstadt überfallen.

Gegen 6.10 Uhr öffnete der Angestellte (20) die Spielhalle auf der Hohe Straße. "Direkt zu Beginn meiner Schicht kam ein Mann herein und setzte sich an einen Spielautomaten", schilderte der 20-Jährige bei der Anzeigenaufnahme. "Er kam auf mich zu und fragte, ob ich alleine in der Halle sei. Anschließend sagte er mir, dass sein Spielgerät defekt sei."

Der Angestellte ging daraufhin zusammen mit dem Unbekannten zu dem Automaten. "Dort sprühte er mir unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht und schrie ´Geld her, Überfall`", schilderte das Opfer weiter.

Zwei Zeugen (28, 34) beobachteten kurz darauf von der gegenüberliegenden Straßenseite aus den Täter, als er aus der Spielothek zu Fuß in Richtung Dom flüchtete. Beide kümmerten sich zunächst um den Verletzten und verständigten die Polizei.

Rettungskräfte versorgten den Überfallenen vor Ort und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Der zirka 1,90 Meter große Mann hat eine athletische Figur, dunkle Haare und trug einen Dreitagebart. Er war mit einer dunklen Hose und einer dunklen Jacke bekleidet. Zudem trug er eine Brille und eine blaue Mütze. Nach Zeugenaussagen hatte der Flüchtige ein "südeuropäisches" Aussehen.

Wer Hinweise zu dem Flüchtigen geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email (poststelle.koeln@polizei.nrw.de) in Verbindung zu setzen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell