Polizei Köln

POL-K: 141221-5-K Mann bei Schlägerei lebensgefährlich verletzt - Zeugen dringend gesucht

Köln (ots) - Tatverdächtiger bereits festgenommen

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Gestern (20. Dezember) ist am späten Abend in der Altstadt ein Mann (28) bei einer Schlägerei lebensgefährlich verletzt worden. Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Dort wird er derzeit intensivmedizinisch behandelt. Kurz nach der Tat nahmen Polizisten den Tatverdächtigen (28) fest.

Gegen 23.20 Uhr kam es am Buttermarkt zwischen zwei Bekannten zu der folgenschweren Auseinandersetzung. Nach derzeitigen Ermittlungen schlugen und traten die beiden 28-Jährigen gegenseitig auf einander ein.

Mehrere Zeugen hatten versucht die beiden Beteiligten voneinander zu trennen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich des Buttermarktes aufgehalten und verdächtige Feststellungen gemacht haben. Insbesondere die Personen, die versucht haben den Streit zu schlichten, werden dringend als Zeugen benötigt. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle@polizei-koeln.de. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: