Polizei Köln

POL-K: 141125-3-K/SU Kölner im eigenen Haus von vier Tätern überfallen und beraubt - Fahndungsfotos

2

Köln (ots) - Nachtrag zum Polizeibericht vom 30. Oktober 2014, Ziffer 4

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Die Polizei Köln sucht mit Fahndungsfotos nach zwei der Täter, die Ende Oktober einen Mann (40) in seinem Haus in Köln-Hahnwald überfallen haben sollen. Gemeinsam mit ihren Komplizen sollen sie den Hauseigentümer überwältigt haben. Anschließend raubten sie dem 40-Jährigen hochwertigen Schmuck und Bargeld.

Nur einen Tag nach dem Überfall versuchten die abgebildeten Männer, die geraubten Wertgegenstände bei einem Juwelier in Troisdorf auf der Kölner Straße zu versetzen. Nun liegen der Polizei Köln Bilder aus der Überwachungskamera des Juweliers vor.

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer kennt die gesuchten Personen? Wer kann etwas zum Verbleib der Beute sagen?

Für sachdienliche Angaben, die zur Ergreifung der Täter und/oder zur Wiederbeschaffung der Beute führen, hat die geschädigte Versicherung eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgesetzt.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221/229-0, Email poststelle.koeln@polizei.nrw.de oder an jede andere Polizeidienststelle. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
8 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: