Polizei Köln

POL-K: 141124-3-K Versuchter Überfall auf Spielhalle

Köln (ots) - Samstagnacht (22. November) hat ein bislang unbekannter Mann versucht, eine Spielhalle in Köln-Poll auf der Max-Glomsda-Straße zu überfallen.

Gegen 2.20 Uhr hörte die Reinigungskraft (32) Geräusche aus dem Bereich des Treppenhauses. "Ich habe daraufhin die Tür geöffnet. Plötzlich stand ein maskierter Mann vor mir und versuchte, mit Gewalt in die Spielhalle zu gelangen", schilderte die Geschädigte später gegenüber den hinzugerufenen Beamten.

Der 32-Jährigen gelang es die Tür wieder zu schließen. Anschließend flüchtete der Räuber ohne Beute in unbekannte Richtung.

Nach bisherigen Ermittlungen schließen die Beamten nicht aus, dass der Gesuchte auch einen Einbruch in die Spielothek geplant haben könnte.

Der Räuber ist etwa 165 bis 170 Zentimeter groß und hat eine dickliche Figur. Er war mit einer grauen Herbstjacke bekleidet. Weiterhin hatte der Mann eine schwarze Sturmhaube auf.

Die Polizei Köln sucht Zeugen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: