Polizei Köln

POL-K: 141116-4-K Autofahrer flüchtet nach Unfall mit Schüler - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Die Polizei fahndet nach dem Fahrer eines blauen BMW. Dem noch unbekannten Mann wird vorgeworfen, vergangenen Dienstag (11. November) in Köln-Bilderstöckchen an einem Verkehrsunfall beteiligt gewesen und danach geflüchtet zu sein. Ein Schüler (12) war dabei am Fuß verletzt worden.

Gegen 19.15 Uhr war der 12-Jährige zu Fuß auf dem Weg vom Fußballplatz in der Lämmerstraße zum dortigen Parkplatz. Kurz vor der Unterführung der Eisenbahn kam aus Richtung des Vereinsheimes der gesuchte BMW-Fahrer. "Ich habe dem Auto extra Platz gemacht, bin ganz nach rechts gegangen und dort stehen geblieben", erklärte der Schüler bei der Anzeigenaufnahme.

Der 12-Jährige konnte durch seine Reaktion zwar einen Zusammenstoß verhindern, dennoch kam es zum Unfall. Ein Reifen des Pkw überrollte seinen Fuß. Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten weg und kümmerte sich weder um den Verletzten noch um die Schadensregulierung. Der Junge begab sich mit seinen Eltern in ärztliche Behandlung.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: