Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

11.11.2014 – 12:52

Polizei Köln

POL-K: 141111-4-K Scheiben beschlagen - Pkw erfasst Fußgänger

Köln (ots)

41-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Niehl ist am gestrigen Abend (10. November) ein Fußgänger (41) von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Unfallursächlich könnte die durch beschlagene Scheiben eingeschränkte Sicht des Unfallverursachers gewesen sein.

Gegen 22.45 Uhr wollte der Autofahrer (50) von der Emdener Straße nach links auf die Geestemünder Straße Richtung Rheinufer abbiegen. Dabei erfasste er den Fußgänger, der bei grüner Ampel die Geestemünder Straße überquerte. Nach ersten Ermittlungen waren die Scheiben des Pkw derart beschlagen, dass die Sicht des Autofahrers auf den Fußgänger erheblich eingeschränkt gewesen war.

Der 41-Jährige schlug bei dem Zusammenstoß mit dem Kopf gegen die Frontscheibe des Daihatsu. Dabei erlitt der Fußgänger schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung