Polizei Köln

POL-K: 141105-3-K Kölner gewürgt und anschließend beraubt

Köln (ots) - Dienstagabend (4. November) haben zwei bislang unbekannte Täter einen Kölner (26) in der Innenstadt beraubt. Der Geschädigte wurde hierbei verletzt.

Gegen 21 Uhr hielt sich der 26-Jährige in der Grünanlage Aachener Weiher in der Nähe des dortigen Biergartens auf. "Ich bin in das Gebüsch unterhalb des Bahndamms gegangen, da ich urinieren musste. Plötzlich haben mich zwei Männer angegriffen", schilderte der Geschädigte später bei der Anzeigenaufnahme.

Einer der Männer nahm den 26-Jährigen von hinten in den Schwitzkasten und würgte den Hilflosen bis zur Bewusstlosigkeit. Anschließend raubten sie dem Kölner einen blauen Stoffbeutel mit der Aufschrift "UFA-Show, Serial Drama". Beide Täter sind etwa 17 bis 18 Jahre alt. Einer von ihnen soll nach Angaben des Opfers türkischer Abstammung sein. Der Mittäter hat eine dunkle Hautfarbe und trug zur Tatzeit eine Mütze.

Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen.

Wem sind die Beschriebenen am Dienstagabend in der Grünanlage Aachener Weiher gegen 21 Uhr aufgefallen?

Wer hat die Täter auf der Flucht beobachtet?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: