Polizei Köln

POL-K: 141105-2-K Räubertrio auf frischer Tat festgenommen

Köln (ots) - Dienstagnachmittag (5. November) hat ein Polizist in seiner Freizeit in Köln-Mülheim drei Jugendliche (12, 15,16) nach einem Handtaschenraub festgenommen.

Gegen 14.30 Uhr ging der Beamte über die Elisabeth-Breuer-Straße in Richtung Frankfurter Straße. "Ich habe gesehen, wie die drei eine ältere Dame (71) umgestoßen haben. Die Seniorin wäre fast hingefallen. Anschließend entriss das Trio ihr die Handtasche", gab der Kollege wenig später bei der Anzeigenaufnahme an.

Der Beamte zögerte nicht lange, informierte über den Notruf seine Kollegen und nahm die Verfolgung der Teenager auf. Der Polizist nahm die Diebinnen fest und übergab sie wenig später den eingesetzten Uniformierten.

In ihrer Vernehmung gab die 16-Jährige an, dass sie und ihre Mittäterinnen die Seniorin aus Spaß beraubt haben. Sie müssen sich nun in einem Strafverfahren vor Gericht verantworten. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: